Auswahl der ESA-Astronauten 2021

ESA astronaut selection

Die ESA (Europäische Weltraumorganisation) startet eine neue Kampagne zur Auswahl von Astronauten, die in die Reihen des Europäischen Astronautenkorps (EAC) aufgenommen werden sollen.

Die Bewerber haben vom 31. März bis 28. Mai 2021 Zeit, ihre Online-Bewerbung auszufüllen. Die besten Bewerber werden dann mit den nächsten Phasen der Auswahl fortfahren.

Wir haben einen Leitfaden mit über 100 Seiten und Stunden an Videos erstellt, um Sie bei der Optimierung Ihrer Anwendung zu unterstützen.

ESA aktive Astronauten
Die 7 aktiven ESA-Astronauten: Tim Peake (Großbritannien), Andreas Mogensen (Dänemark), Alexander Gerst (Deutschland), Luca Parmitano (Italien), Samantha Christoforetti (Italien), Thomas Pesquet (Frankreich), Matthias Maurer (Deutschland). Bildnachweis: ESA. An den Seiten: Flaggen der ESA-Mitgliedstaaten, deren Bürger sich als Astronaut bewerben können.

Die 6 Schritte des Astronautenauswahlprozesses der ESA 2021

Schritt 1: Einreichung von Bewerbungen auf der ESA Careers-Website

Vom 31. März bis 28. Mai 2021

Nach Angaben der ESA sind folgende Unterlagen vom Antragsteller vorzulegen:

  • einen Europass-Lebenslauf in englischer Sprache
  • ein Anschreiben in englischer Sprache
  • eine Kopie Ihres Reisepasses
  • ein ärztliches Attest, das von einem flugmedizinischen Prüfer oder einem flugmedizinischen Zentrum ausgefüllt wurde und bestätigt, dass Sie für die Privatpilotenlizenz geeignet sind (European Part-MED, Klasse 2). Sie benötigen jedoch keinen Pilotenschein.
  • Ihre Antworten auf einen Fragebogen, „der im ersten Schritt des Auswahlprozesses eine wichtige Rolle spielen wird“, so die ESA.

Schritt 2: Sortieren von Anwendungen

Von Mai bis Juni 2021

Die Mitarbeiter der ESA werden überprüfen, ob die Antragsteller die Auswahlkriterien für ESA-Astronauten erfüllen, und die vielversprechendsten Profile ermitteln.

Schritt 3: Psychologische und psychotechnische (kognitive) Tests

Von Juli bis November 2021

Vorausgewählte Kandidaten werden zu kognitiven, technischen, Persönlichkeits- und motorischen Koordinationstests nach Hamburg eingeladen. Laut ESA werden 2021 mehr als 1.000 Kandidaten zu diesen Tests eingeladen, mehr als 2008. Die ESA möchte daher sicher sein, alle Kandidaten mit hohem Potenzial zu identifizieren.

Schritt 4: Psychometrische Tests

Von Januar bis April 2022

Persönlichkeits-, Motivations-, Argumentations- und emotionale Intelligenztests. Diese Einzel- und Gruppentests finden im Europäischen Astronautenzentrum (EAC) in Köln statt.

Schritt 5: Medizinische Auswahl

Von Mai bis Juli 2022

Test der körperlichen und geistigen Fähigkeiten der Kandidaten.

Schritt 6: Interviews

Von Juli bis September 2022

Panel-Interview, in dem die technischen und Verhaltensfähigkeiten der Kandidaten bewertet werden. Der akademische Hintergrund und das Fehlen von Strafregistern werden in dieser Phase überprüft. Die nach diesen Interviews ausgewählten Kandidaten treffen sich dann mit dem Generaldirektor der ESA, der dann mit der Auswahl neuer europäischer Astronauten fortfährt.

Und danach?

Kandidaten, die nach dem Auswahlverfahren für Astronauten der ESA 2021 ausgewählt wurden, werden der Öffentlichkeit auf einer Pressekonferenz im Oktober 2022 vorgestellt

Am Ende der Auswahlkampagne werden 4 bis 6 „professionelle“ Astronauten ausgewählt, die dem Europäischen Astronautenkorps (EAC) beitreten.

Darüber hinaus werden laut ESA bis zu 20 zusätzliche „Reserve“ -Astronauten aus Bewerbern ausgewählt, die die allerletzte Phase der Auswahl erreichen. Diese Astronauten werden Teil des neuen Astronaut Reserve Corps sein. Sie werden nicht dauerhaft bei der ESA beschäftigt sein, können jedoch bei Gelegenheit zur Teilnahme an Raumflügen eingeladen werden (kurze Flüge von wenigen Tagen und ohne Aktivitäten außerhalb des Fahrzeugs). Die Reserveastronauten werden ESA-Botschafter in ihrem eigenen Land sein.

ESA-Astronaut Thomas Pesquet in der Internationalen Raumstation
ESA-Astronaut Thomas Pesquet in der ISS. Bildnachweis: ESA / NASA.

Wie werde ich ESA-Astronaut?

Ein Astronaut zu werden ist sehr schwierig (7 Astronauten haben bei der vorherigen Auswahl nur von 10.000 Kandidaten rekrutiert), aber nicht unmöglich! Wenn Sie also glauben, dass Sie das Zeug dazu haben, sich den 7 aktiven Astronauten der ESA anzuschließen, oder wenn Sie davon träumen, eines Tages ESA-Astronaut zu werden, nutzen Sie die Gelegenheit, um bei der Auswahl der ESA 2021-Astronauten so weit wie möglich zu gehen.

ESA-Astronautenanforderungen

Während Sie auf den Start der Astronautenauswahlkampagne ESA 2021 warten, können Sie Ihre Chancen, jetzt der nächste europäische Astronaut zu werden, anhand der von der ESA mitgeteilten Astronautenanforderungen beurteilen:

Per E-Mail benachrichtigt werden!

Verpassen Sie nicht diese Gelegenheit, Ihr Glück zu versuchen. Etwa alle 10 Jahre findet eine ESA-Astronautenauswahlkampagne statt!

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über die neuesten Nachrichten zur Auswahl von ESA 2021-Astronauten informiert zu werden und Tipps zu erhalten, wie Sie Astronaut werden können.

Wir erinnern Sie auch daran, dass wir einen Leitfaden erstellt haben, um Ihre Chancen zu optimieren, der nächste europäische Astronaut zu werden:

Image credits :

  • Poster zur Auswahl der Astronauten: ESA
  • Aktive ESA-Astronauten: ESA
  • Thomas Pesquet in der ISS: ESA/NASA