Kriterien für die Auswahl von ESA-Astronauten

esa astronaut

Träumen Sie davon, Astronaut der Europäischen Weltraumorganisation zu werden? Lesen Sie zuerst die folgenden Bedingungen, um sich zu vergewissern, dass Sie berechtigt sind. Alle Weltraumagenturen haben sehr restriktive Anforderungen, um Menschen in den Weltraum zu schicken, auch die ESA. Größe, Sehschärfe, Ausbildung und beruflicher Hintergrund … Erfüllen Sie alle Erwartungen, um ein ESA-Astronaut zu werden?

Nationalität, Geschlecht und Alter, um ESA-Astronaut zu werden

  • Sie müssen Bürger eines Mitgliedstaats der Europäischen Weltraumorganisation sein : Österreich, Belgien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Spanien, Schweden, Schweiz, Vereinigtes Königreich.
  • Die ideale Altersspanne für die Bewerbung liegt laut ESA zwischen 27 und 37 Jahren.
  • Sowohl Männer als auch Frauen können ESA-Astronauten werden.

Physikalische und medizinische Kriterien, um ESA-Astronaut zu werden

Vor einigen Jahrzehnten verbrachten Astronauten nur wenige Tage im Weltraum und kehrten dann zur Erde zurück. Heutzutage dauern Missionen immer mehrere Monate und vielleicht Jahre, in denen die ESA Astronauten zum Mars schicken will! Deshalb sind die physischen und medizinischen Bedingungen, die erforderlich sind, um ein ESA-Astronaut zu werden, so schwer zu erfüllen. Sie denken vielleicht sogar, dass es unfair ist, aber Ihr Körper muss an die Abmessungen der Weltraumausrüstung (Raumkapsel, Raumstation usw.) angepasst sein, und die ESA muss die geringstmöglichen Risiken eingehen, da es im Weltraum gibt ist schwierig, eine verletzte Person zu behandeln.

  • Ihre Höhe sollte zwischen 1,53 m und 1,90 m (60,2 bis 74,8 Zoll) liegen.
  • Normalgewicht ist erforderlich. Die Grenze richtet sich nach Ihrem Geschlecht und Ihrem Alter
  • Sie müssen eine Anamnese ohne Probleme haben. Die ESA bewertet Ihr Muskelsystem, Ihr Herz-Kreislauf-System und Ihr Vestibularis-System (das System, das Ihr Gleichgewicht steuert).

Studien zum ESA-Astronauten

Die ESA erfordert einen Hochschulabschluss (oder einen gleichwertigen Abschluss) in Ingenieurwissenschaften, Medizin oder Naturwissenschaften, um sich zu qualifizieren.

Berufserfahrung, um ESA-Astronaut zu werden

  • Astronautenkandidaten müssen neben einem Universitätsabschluss mindestens drei Jahre Berufserfahrung in einem verwandten Bereich vorweisen.
  • Die ESA benötigt fundierte Kenntnisse in wichtigen wissenschaftlichen Bereichen. Astronautenkandidaten müssen außergewöhnliche Fähigkeiten in einschlägigen Bereichen nachgewiesen haben, einschließlich operativer Fähigkeiten. ESA schätzt Profile wie Testpiloten und Flugingenieure.

Andere Fähigkeiten und Anforderungen

  • Sie müssen fließend Englisch sprechen, auch wenn dies nicht Ihre Muttersprache ist. Russisch zu sprechen ist eine Bereicherung für Ihre Bewerbung, da Sie mit Russen in der Internationalen Raumstation oder anderen zukünftigen Weltraumstationen sowie während Ihres Trainings im Gagarin Cosmonaut Training Center in Russland sprechen müssen. Außerdem müssen Sie möglicherweise russische Raumsonden wie die Sojus-Kapsel fliegen. Bedienungsanleitungen werden nicht ins Englische übersetzt! Wenn Sie sich für die amerikanische, japanische oder russische Kultur interessieren, ist dies auch für die Kommunikation mit den internationalen Partnern der ESA von Vorteil.
  • Pilotenerfahrung ist willkommen, aber nicht erforderlich.
  • Psychologische Voraussetzungen: Zunächst müssen Sie eine gute psychische Gesundheit haben. Die ESA setzt voraus, dass Astronauten-Kandidaten über gute Argumentations- und Gedächtnisfähigkeiten, gute manuelle Geschicklichkeit, gute räumliche Orientierungsfähigkeiten und enorme Konzentrationsfähigkeit verfügen.
  • Ihre Persönlichkeit muss ein hohes Maß an Motivation, Geselligkeit und Flexibilität aufweisen. Aggressionsmangel und emotionale Stabilität sind unerlässlich. Wie gesagt, Weltraummissionen werden immer länger. Sie müssen in der Lage sein, mit Ihren internationalen Kollegen auf engstem Raum eine ruhige Arbeitsumgebung zu schaffen und aufrechtzuerhalten.
  • Ein Tauchzertifikat ist von Vorteil, da Ihre Arbeitsbedingungen, wenn Sie an einer EVA (Exit in Space) teilnehmen, denen eines Tauchgangs sehr ähnlich sein werden.

Wir helfen Ihnen, Astronaut zu werden

From Space With Love bietet kostenlose Strategien, Informationen und Tipps, um Ihre Chancen auf Astronauten zu maximieren.

Registrieren Sie sich kostenlos

Pictures by NASA