LandSpace 蓝箭 : Alles was Sie wissen müssen und Neuigkeiten

landspace

LandSpace stellt Methanmotor vor, der es ihm ermöglicht, Bahn zu erreichen

– Neuigkeiten vom 7. Mai 2019 –

LandSpace wurde nach dem Scheitern seines ersten Orbitalversuchs im letzten Jahr nicht demotiviert. Im Gegenteil, das chinesische Unternehmen hat mehr Ambitionen. LandSpace arbeitet derzeit an einem mit Methan betriebenen Trägerraketen mittlerer Kapazität, der sich schnell entwickelt. Fotos der Engine, die den Launcher antreibt, wurden veröffentlicht. Wenn sich die Planung nicht bewegt, könnte LandSpace als erstes Unternehmen der Welt mit einem Methanmotor in die Umlaufbahn gelangen.



crew dragon first flight



LandSpace will mit seinem neuen Launcher in den Markt von Smallsats einsteigen

– Nachrichten vom 11. Januar 2019 –

Seit 2015 ist LandSpace (蓝蓝) bestrebt, das erste vollständig private chinesische Unternehmen zu werden, das die Umlaufbahn der Erde erreichen kann. Ein erster Versuch wurde im Oktober 2018 unternommen. Leider war dies ein Misserfolg aufgrund einer Funktionsstörung auf der dritten Stufe des Zhuque-1-Trägers (ZQ-1 oder 朱雀 一号).

LandSpace hat mehrere zehn Millionen Dollar an Finanzmitteln erhalten und plant bereits Pläne, die über den Markt für Mikro-Launchers hinausgehen. Das chinesische Unternehmen eröffnete im Dezember 2018 in der Nähe von Shanghai eine neue Produktionsstätte. Es möchte einen neuen Starter namens Zhuque-2 (ZQ-2) erstellen. Der Motor dieses Starters verbrennt Sauerstoff und flüssiges Methan, wie zum Beispiel die Raptor-Engine von SpaceX oder die BE-4-Engine von Blue Origin. Zhuque-2 wird ein leichter Träger sein, aber es wird in der Lage sein, 4 Tonnen Nutzlast in niedriger Umlaufbahn und 2 Tonnen in sonnensynchroner Umlaufbahn zu transportieren.

LandSpace möchte wahrscheinlich Smallsats zu sehr niedrigen Kosten in den Weltraum schicken können. Kleinstwerfer können einen personalisierten Service anbieten, der jedoch sehr teuer ist. Herkömmliche Trägerraketen wie die SpaceX Falcon 9 haben viel niedrigere Kosten pro Kilogramm, es kann jedoch Jahre dauern, um genügend Passagiere für eine gezielte Umlaufbahn zu sammeln. Der Zhuque-2 wäre ein Kompromiss zwischen den beiden. Hier liegt vielleicht der größte Teil der Nachfrage, wie der wiederholte Erfolg des PSLV-Trägers der indischen Weltraumorganisation ISRO belegt.

Logo von LandSpace

Quellen

Sie sollten auch daran interessiert sein



Space Lover, Erfahren Sie Wie…

Was willst du jetzt machen ?