SOFIA Teleskopflugzeuge : Alles was Sie wissen müssen und Neuigkeiten

sofia telescope plane

Das SOFIA-Teleskopflugzeug beobachtet den Weltraum in 12 km Höhe

– Neuigkeiten vom 1. September 2019 –

Bei astronomischen Beobachtungen müssen wir uns mit der Erdatmosphäre auseinandersetzen, die das Licht stört und einen Teil des elektromagnetischen Spektrums, insbesondere im Infrarotbereich, absorbiert. Wir können dieses Problem lösen, indem wir ein Observatorium im Weltraum platzieren oder versuchen, seine Auswirkungen mithilfe adaptiver Optiksysteme zu minimieren.

Die NASA und das DLR, das deutsche Weltraumzentrum, haben sich für eine Zwischenlösung entschieden und SOFIA entwickelt, ein Teleskop mit einem Primärspiegel, der etwas größer ist als das Hubble-Weltraumteleskop. Dieses Teleskop befindet sich in einer Boeing 747 und arbeitet, während das Flugzeug 12 km über dem Meeresspiegel fliegt. In dieser Höhe entwickelt sich das Teleskop über die größten in der Atmosphäre vorhandenen Wasserdampfmassen hinaus und kann so einen großen Teil des Infrarotspektrums abdecken.

Astronomische Beobachtungen während des Fluges inmitten atmosphärischer Turbulenzen durchzuführen ist eine Herausforderung. Das SOFIA-Teleskop ist mit Gyroskopen, Dämpfern und Lagern ausgestattet, mit denen das Ziel kontinuierlich ausgerichtet werden kann. In dieser Konfiguration konnte das SOFIA-Teleskopflugzeug bereits eine Reihe bemerkenswerter Beobachtungen wie Sternentstehungen, die unmittelbaren Folgen einer Supernova oder Spuren von Heliumhydrid, dem ersten Molekül, das sich im Universum gebildet hat, durchführen. Die NASA muss SOFIA jetzt noch produktiver machen, indem sie das Flugzeug häufiger fliegt und mehr Zeit in sehr großen Höhen verbringt.

Das SOFIA-Teleskopflugzeug ist nicht das erste Projekt seiner Art. In den 1970er Jahren hatte die NASA bereits ein Lockheed C-141A-Flugzeug für ein 90-cm-Spiegelteleskop umgebaut. Das Teleskopflugzeug ist seit 20 Jahren im Einsatz, und SOFIA ist voraussichtlich noch in Betrieb, was bedeutet, dass es jetzt etwas mehr als die Hälfte seiner Lebensdauer hat.

Das Wesentliche zum SOFIA-Teleskopflugzeug

– Nachrichten vom 17. Mai 2017 –

Sofia ist ein Infrarot-Teleskop der NASA mit einer Boeing 747. Der Jumbo Jet segelt in 13.000 Meter Höhe, um Wasserdampf zu vermeiden, und mit fast 1000 km / h. Eine Öffnung auf der Seite beherbergt das Teleskop mit einem Durchmesser von 2,5 Metern, das genau und ohne Turbulenzen zeigen muss.

Das Instrument ist relativ neu: Es wurde 2014 in Betrieb genommen und zeigt uns erste interessante Beobachtungen.

Image by NASA/Jim Ross







Quellen

Sie sollten auch daran interessiert sein